Bee Simulator

Der Bee Simulator ist ein sehr schönes Spiel gerade für jüngere Kinder. Sie haben Spaß beim Sammeln von Pollen und lernen nebenbei noch wie wichtig Bienen für uns sind. Werdet also Teil des Bienenstocks als fleißiges Honigbienchen.

Beschreibung

Trailer zum Spiel:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Spiel Bee Simulator erschien am 12. November 2019 und ist erhältlich für PC, Xbox One, Playstation 4 und die Nintendo Switch sowie bei Steam. Es ist ein weiteres Spiel aus dem Simulationsgenre und ist eine Mischung zwischen Lebenssimulator und Adventure.

 

Ich habe das Spiel einem Test unterzogen und ihr bekommt hier meine Erfahrungen dazu.

Das Game beginnt am Anfang erst einmal mit einem Film zum Thema Honigbienen und wie wichtig sie für unsere Gesellschaft sind und welche Aufgaben sie haben. Hier wird nahe gelegt das ohne die Honigbiene unser Leben nicht so stattfinden würde wie wir es kennen.

Nach diesem kurzen Film zum Einstieg wird man auch schon geboren und man entsteigt aus seiner Wabe. Durch ein Tutorial wird einem alles richtig gut und einfach verständlich erklärt. Welche Arten von Blumen es gibt und wofür man diese gebrauchen kann. Die Steuerung wird auch gezeigt und man kann in Ruhe alles ausprobieren.

Nachdem man das kurze Tutorial durchlaufen hat, muss die kleine Biene zur Königin und erfährt dort ihre Aufgabe. Wie schon erwartet wird man zur Honigbiene erkoren. Gleich danach geht es aus dem Bienenstock heraus in die freie Welt. Der Bienenstock ist in einem Baum inmitten eines Parks, der sehr schön angelegt ist und in der Nähe ist zum Beispiel ein Zoo. Mit der kleinen Biene kann man nun die große Welt erkunden und sich seinen Blütenstaub sammeln, um diesen dann zurück zum Bienenstock zu bringen, damit Honig entsteht.

Es gibt natürlich auch gewisse Feinde in der Bienenwelt wie Wespen und Hornissen gegen die man ab und an auch mal im Kampf antreten muss. Des Weiteren hilft man verirrten Bienen zum Bienenstock zurückzufinden. Man kann mit seinem Stachel natürlich auch zu stechen, somit kann man Luftballons auf einem Kindergeburtstag platzen lassen oder Menschen, Hunde oder Tiere aus dem Zoo verärgern.

Der Großteil des Spiels besteht aber darin Pollen zu sammeln. Je mach Jahreszeit werden verschiedene Blumen beziehungsweise Pollen Arten benötigt, die der Bienenstock braucht.

 

Mein Fazit zu diesem Spiel lautet wie folgt. Es ist ein sehr schönes Spiel mit toller Grafik und einer sehr schön angelegten open World. Interessant sind auch die ganzen kleinen Nebenfakten, die man in den Ladebildschirmen über Bienen erfährt. Was auch sehr selten in Simulationsspielen ist das man sie in einem Mehrspielermodus auf einem Bildschirm/ Splitscreen spielen kann.

Ich würde sagen das Spiel eignet sich ideal für kleinere Kinder da es leicht verständlich ist und nicht so viele verschiedene oder komplexe Aufgaben beinhaltet. Es macht Spaß und ist sogar noch Lehrreich dazu die perfekte Paarung für Kinderspiele.

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Bee Simulator“
Bee Simulator