Tropico 6

Der sechste Teil der Tropico Serie überzeugt mit schönen Szenarien und vielen neuen interessanten Aufgaben. Baut euch euren eigenen Bananenstaat von der Kolonialzeit bis in die Gegenwart auf. Seid auf der Hut und stimmt eure Untertannen grlücklich sonst wars das mit eurer Herrschaft.

Beschreibung

Trailer zum Spiel:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tropico 6 ist der sechste Teil der Tropico Serie und das erste Release bekam man zuerst im März 2019 für den PC zu kaufen, doch die Playstation 4 und Xbox One Version folgten schon im September 2019. Für die Nintendo Switch ist das Spiel seit dem 6. November 2019 erhältlich. Das Spiel bekommt ihr entweder als DVD aber auch als Download. Durch einige Gewaltdarstellungen wurde die Altersfreigabe auf 12 Jahre angehoben. Die genauen Systemanforderungen dafür findet ihr am besten auf Wikipedia.
Das Spiel beinhalte einen Einzelspieler Modus aber auch einen Multiplayer somit sind dem Spielen mit Freunden keine Grenzen gesetzt. Durch DLCs wie die El Prez Edition erweitert ihr das Spiel um neue Karten und weitere nette Sachen wie zum Beispiel Statuen.

 

Nun werfen wir einen Blick in das Spiel.

In Tropico 6 ist das Ziel des Spiels genau wie bei seinen Vorgängern. Man erschafft sich seinen eigenen Staat den man durch verschiedene Epochen immer mehr vergrößert und modernisiert. Man kann sich echte Weltwunder wie das Colloseum aus Rom oder das Brandenburger Tor erbauen lassen. In jeder Epoche werden verschiedenste Aufgaben gestellt, die man zu erledigen hat. #je moderner die Epoche wird, desto mehr unterschiedliche Fraktionen kommen in euren Staat mit verschiedensten Ansprüchen welchen ihr meist gerecht werden müsst. Wenn ihr dies nicht macht, seid ihr schneller von eurem Amt als El Presidente enthoben als ihr schauen könnt. Man erschafft Wohnraum, Arbeitsplätze und Vergnügungsmöglichkeiten um seine Untertanen bei Laune zu halten. Aber dies ist nicht genug, denn auch das anlocken von Touristen zur Geldeinnahme oder die Forschung zählen auch zu euren Aufgaben. Ganz nebenbei solltet ihr euch mit benachbarten Statten gut stellen, um Kämpfe aus dem Weg zu gehen. Es gibt zwar keine zusammenhängende Kampagne aber dafür 15  vordefinierte Missionen mit verschiedenen Aufgeben austoben. Durch diese Missionen wird das Spiel sehr gut erklärt und danach sollte man, ohne Probleme bereit sein seinen eigenen Inselstaat zu kreieren. Wenn man anfängt, seine eigene Insel zu bebauen kann man auch angrenzende Inseln für sich beschlagnahmen und diese miteinander verbinden, um eine gute Infrastruktur zu erhalten. Ich muss fast sagen, dass mich Tropico 6 ein bisschen an das früher allseits bekannte Spiel SimCity erinnert.

 

Der Grafik und dem Sound stehe Ich persönlich mit eher gemischten Gefühlen entgegen. Den Großteil des Spiels spielt man eher aus einer weiter entfernteren Optik, die sehr schön zum Ansehen ist und richtiges Karibik Feeling auf einen wirken lässt aber je näher man in das Spiel zoomt, desto ungenauer werden die dargestellten Szenarien. Der Sound im Hintergrund passt zwar mit Latino Musik zur Karibik, ist aber über mehrere Stunden etwas eintönig.

 

Alles in allem ist Tropico 6 ein sehr gelungenes Spiel an dem man viel Freude und sehr viele Stunden spass daran haben wird. Durch die vielen verschiedenen Missionen oder Aufgaben wird einem im Spiel nie langweilig, weil es immer etwas zu tun gibt damit man seinen Tropicanern gerecht und nicht abgewählt oder gestürzt wird.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Tropico 6“
Tropico 6